museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum Weißenfels - Schloss Neu-AugustusburgSchuhe [V 2017 a,b D]

Kinderknopf-Stiefel, Finnland, um 1900, Paar (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)

Kinderknopf-Stiefel

Description ...

Stiefel bestehen aus hochgebogener Sohle (Unterteil), Vordereinsatzteil, 2 Hinterteile und einem Verschlussteil. Hinterteile einschließlich Verschlusslasche sind aus weichen Leder. Hinterteile und Einsatzteil an das Unterteil in Wendearbeit genäht. Hinterteile mit einer Fersennaht verbunden. Ein dunkelbrauner Riemen verdeckt bzw. verstärkt die Naht. Die Schaftränder mit rotem Lederstreifen abgesetzt. Mit dem gleichen Lederband sind die Nähte über dem Rist und Einsatzteil verstärkt. Stiefel wird außenseitig mit vier Ösen-Knöpfen geschlossen. Die Knopfstellung verdeutlicht zusätzlich zum Sohlenschnitt die Außenseite des Schuhes. Auf der Lauffläche die Zahl „12“ eingeprägt. Stiefel sind nicht getragen, im guten Erhaltungszustand und wiegen 157 g.

Material / Technique ...

Leder / handgenäht, Wendearbeit

Measurements ...

Länge 18,5 cm, Höhe 10,7 cm

Created ...

... when: [about]

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 06.01.2017]