museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Gleimhaus HalberstadtPorträtsammlung Freundschaftstempel [A 106]

Porträt Christian Friedrich von Blanckenburg (von Ernst Gottlob) (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)

Porträt Christian Friedrich von Blanckenburg

Description ...

Von 1759-1776 war Christian Friedrich von Blan(c)kenburg (1744-1796) Offizier bei der preußischen Kavallerie, ab 1778 hielt er sich als Schriftsteller in Leipzig auf. Er war befreundet mit Christian Felix Weiße und Friedrich Nicolai und betätigte sich als Übersetzer, Militärschriftsteller, Mitarbeiter an verschiedenen Zeitschriften, wie an Weißes "Neuer Bibliothek der schönen Wissenschaften und freyen Künste". Er gab eine neue, mit Zusätzen versehene Ausgabe von Sulzers "Theorie der schönen Künste" (3 Bde., 1796-1798) heraus. Literaturgeschichtlich bedeutend geworden ist Blanckenburg durch seinen "Versuch über den Roman" (1774), in dem er die moderne Gattung Roman gegenüber dem Epos aufwertete. Blanckenburg bot Gleim 1770 seine Freundschaft an, die dieser gern erwiderte, zumal Blanckenburg ein Neffe des Gleim-Freundes Ewald Christian von Kleist war.
Gleim an Bause am 18. September 1796: "Hierbey, wehrtester Freund, send’ ich Einen halben Louidor, Vorschuß auf Einen guten Abdruck Ihres Gustav Adolph, meines Helden, und bitte ganz ergebenst, um einige Nachricht, wie man zu einer Reliquie des vor einiger Zeit [verstorbenen] vortreflichen Mannes, Herrn von Blanckenburgs gelangt; Sein Porträt hab’ ich vollkommen ähnlich, mögt aber noch Etwas haben, eines seiner Lieblingsbücher, sein Dintefaß, seine Federn, oder so etwas!"
verso: Blankenburg / gemahlt / von / Gottlob / für / Gleim / 1790

Material / Technique ...

Öl auf Leinwand

Measurements ...

42 x 42,8 cm

Literature ...

  • Becker, Carl (1911): Der Freundschaftstempel im Gleimhause zu Halberstadt. Halberstadt ( KVK)
  • Becker, Carl (1963): Die Bildnisse im Gleimhaus. Halberstadt ( KVK)
  • Jaenicke, Eduard (1865): Inventarium der zum Canonicus-Gleim’schen Nachlasse gehörigen Bücher, Handschriften, Gemälde und Kupferstiche (handschriftlich). Halberstadt
  • Körte, Wilhelm (1811): Johann Wilhelm Ludwig Gleims Leben. Aus seinen Briefen und Schriften. Halberstadt ( KVK)
  • Niemann, Ludwig Ferdinand (1824): Die Stadt Halberstadt und die Umgebung derselben. Halberstadt ( KVK)
  • Scholke, Horst (2000): Der Freundschaftstempel im Gleimhaus zu Halberstadt. Porträts des 18. Jahrhunderts. Bestandskatalog. Bearb. v. Horst Scholke mit einem Essay von Wolfgang Adam. Leipzig ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 22.04.2017]