museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Technikforum BacknangSpinnerei [o. Inv.]

Baumwollmuster

Baumwollmuster "Spotted Color" aus Aserbaidschan (Azerbaijan Cotton Etalon)

Description ...

Zur Qualitätsprüfung von Baumwoll-Lieferungen stellen die Anbauregionen zertifizierte Musterkoffer der jeweils angebotenen Sorten den Abnehmern zur Verfügung. Die Spinnerei kann anhand des Musters prüfen, ob die Qualität der Ware dem Standard entspricht.
Neben der Faserlänge, sind Farbe, Feinheit, Festigkeit, Glanz, Reinheit, Schmiegsamkeit und Weichheit für die Güte der Baumwolle maßgeblich.
Die Musterkoffer werden unter staatlicher Aufsicht produziert; ihr Inhalt ist auf eine Nutzungsdauer von zwei Jahren beschränkt und muss dann ersetzt werden. Die Muster werden u.a. von der Baumwollbörse in Bremen anerkannt, die im Zweifelsfall als Schlichtungsstelle dient.
Die Bremer Baumwollbörse wacht weltweit im Verbund mit 16 weiteren Baumwollbörsen über die vertragsgemäße Abwicklung des Baumwollhandels.

Material / Technique ...

Karton, kaschiert; Baumwolle

Measurements ...

H 10 cm, B 40 cm, T 35 cm

Created ...

... when:

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 29.09.2015]