museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Technikforum BacknangKaelble-Motoren und -Fahrzeuge [K 20]

Kaelble Dieselmotor Typ MD 230 s (Techniksammlung Backnang CC BY)

Kaelble Dieselmotor Typ MD 230 s

Description ...

Wassergekülter Reihensechszylinder-Viertakt-Dieselmotor mit 11945 cm³ Hubraum (Bohrung 130 mm, Hub 150 mm). Ausgestattet mit Einzelzylinderköpfen, gab der Motor eine Leistung von 210 PS bei 2100/min ab.
1958 erließ die Bundesregierung neue Vorschriften (das sog. Seebohm-Gesetz) "zur Entlastung des Straßen- und Güterverkehrs", die Gewichte, Achslasten und Abmessungen von Lastwagen beschränkten, um auf diese Weise Schwertransporte auf die Bahn zu verlagern. Dadurch verlor Kaelble seine Marktnische im schwere Fernlastverkehr. Einen leichten LKW hatte die Firma nicht im Angebot. Als Kaelble schließlich 1962 den Frontlenker K 652 LF mit dem neu entwickelten Dieselmotor MD 230s in den Verkauf brachte, beherrschten bereits die größeren Hersteller den Markt, so dass bis 1963 nur 42 Fahrzeuge gebaut wurden. Dies führte zu dem Entschluss, den normalen LKW-Bau aufzugeben und sich ganz auf Sonderfahrzeuge und Schwerlastzugmaschinen zu verlegen.

Material / Technique ...

Diverse Materialien

Measurements ...

H 168 cm, B 155 cm, L 200 cm, Gewicht 1150 kg

Created ...

... who:

... when: [about]

... where:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 30.04.2015]