museum-digitaldeutschland

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Niederlausitz-Museum LuckauKunstobjekte der Niederlausitz [VE 63/62]

Fliesentisch (Niederlausitz-Museum Luckau RR-F)

Fliesentisch

Description ...

Dieser Tisch gehört zum Altbestand des Luckauer Museums und könnte sowohl aus einem bürgerlichen Haushalt in der Stadt als auch aus einem der adligen Gutshäuser der Umgebung stammen. Das Besondere an ihm sind die holländischen Fliesen, sie sind alle handgemalt.
Bei dem Luckauer Tisch sind es 24 Fliesen, von denen sich fünf Motive zwei- oder dreimal wiederholen. Themen sind die Jagd, das Melken, das Angeln, das Beladen eines Schiffes, Wanderer oder Hirten, ländliche Arbeits- und Lebensbereiche. Während die Fliesen noch in das 18. Jahrhundert gehören, ist der Tisch sicher jünger. Seine Tischbeine sind mit einfacher blauer Schablonenmalerei versehen, durch die Räder unter den Kugelfüßen ist er als Beistelltisch charakterisiert. Einige Fliesen wurden für die Nutzung in der Tischplatte grob beschnitten und dabei zerstört. Alle Fliesen weisen starke Gebrauchsspuren auf.

Material / Technique ...

Holz, Fayencefliesen

Measurements ...

Höhe 78,0 Länge 86,5 Breite 82,5 cm

Created ...

... when:

Relation to places ...

Go

Literature ...

  • Autorenkollektiv (2008): Luckau - Tor zur Niederlausitz. Mensch, Kultur, Natur. ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Show a (probably) newer version of the object information

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 19.04.2017]