HomeCollectionObjectContact

Search

Willkommen beim Digitalen Katalog des Frankfurter Goethehauses!

There are many good reasons to visit museums. Attending an event or an exhibition are just two of these. Museums "show" and "stage", they "educate" and "stimulate". But there is much more to museums than these: museums are places of safekeeping and research. These are two sides of a museum that are not often visible, yet they build the very core of a museum's visibility. It is the museum objects that are displayed, stored and studied. They are at the center of (almost) all work done in a museum. However, not all of objects kept in a museum can be showcased at once. Much has to remain in storage, hidden from the visitors.

On this website museums showcase their objects, in current exhibits and beyond. More than what can be shown in a museum's viewing space.

A random selection of objects can be found on the right. Click on them to learn more. More objects of interest can be found by using the search bar on the left.

Overviews and descriptions of the various objects, collections, and participating museums are accessible via the navigation bar at the top.

Flohlied. Mephisto-Studie
Madame d`Estampes und Primaticcio reden auf den König ein
Benvenuto verteidigt sich im Verhör
Liegendes Mädchen
Blick auf, hier steht bedeutend nah im Mondenschein der ewige Tempel da
Flußlandschaft im Mondlicht
Sirenen: Was sehen wir von weiten das Wellenreich durchgleiten?
Das Mädchen tritt ein
Die Ankunft von Ottilie
Kaiserliche Pfalz. Saal des Thrones. Kaiser: So sei die Zeit in Fröhlichkeit vertan! / Und ganz erwünscht kommt Aschermittwoch an
Auerbachs Keller, Die Flucht
Goethe und seine Muse. Titelvignette
Die Gefangennahme des jungen Götz
Einband, Das Puppenspiel vom Doktor Faust
Thoas verabschiedet Orest und Iphigenie
Nereus
Walpurgisnacht
Der Harfenspieler
Max Beckmann, Faust II
Offene Gegend
Illustration zu Hanns Eislers "Johann Faustus"
Nachtlandschaft mit zwei Reitern. Entwurf zu einer Illustration zu Faust I (Ritt zum Rabenstein?)
Walpurgisnachtstraum
Knabe Lenker und Herold
Der Nachbarin Haus
Ihrer sechzig hat die Stunde, Über tausend hat der Tag. Söhnchen, werde dir die Kunde, Was man alles leisten mag!
Gretchen betrachtet das Schmuckkästchen
Herold und Plutus
Die Gräfin von Parma
Studie eines Elefanten. unveröffentlichte Zeichnung
Der Vater mit seinem Kind
Die Herzogin beruhigt Benvenuto
Dagegen fass ich mir die Lange
Faust und Mephisto bei Gretchen im Kerker
Einsamer Reiter
Wandrers Nachtlied
Euphorion
Darstellungen zu Goethe’s Faust. von Ludwig Nauwerck
Wackerlos das Hündchen klagt vor König Nobel über Reineke. unveröffentlichte Zeichnung
Helenas Ankunft in Sparta
Der lesende Jüngling
Götz und Bruder Martmn
Kerker. Schlussblatt
Dein hochgeheiligt Haupt mit Satanas im Bunde
Hatem-Goethe
Römische Elegien XI
Der Hund des Bauern bedroht Reineke. unveröffentlichte Zeichnung
Orest
Mephisto und Faust fliehen nach dem Duell. Méphistophélès et Faust fuyant après le duel
Schattiger Hain. 3. Akt: Chor: Königinnen freilich, überall sind sie gern; / Auch im Hades stehen Sie obenan
Phorkyas gibt sich als Mephisto zu erkennen
Mephisto empfängt den Schüler
Mappe mit 14 Probedrucken von Reproduktionen nach Max Beckmanns Illustrationen zu "Faust II"
Faust schwebend
Faust und Mephisto am Rabenstein / Figurenskizzen
Molche
Würdig, o würdig
Studien zur Affenfrau
Galatee
Johann Wolfgang Goethe: Clavigo. Ein Trauerspiel. Mit Originallithographien von Gunter Böhmer
Klassische Walpurgisnacht. 2. Akt: Faust herantretend: Wie wunderbar! Das Anschaun tut mir Gnüge
Le chién devient énorme ensuite un nuage l´enveloppe et Méphistophélés paroit
Goethe-Galerie. Charaktere aus Goethe’s Werken. Gezeichnet von Friedrich Pecht und Arthur von Ramberg.
Benvenuto reitet nach Tagliacozzo
Oberon und Titania
Der Pudel. Blatt V (mit IV auf einem Bogen) Mappe mit 14 Radierungen  (auf 13 Blättern)
Benvenuto bedroht Cencio und seine Mutter
Phorkyas. Wie lange Zeit die Mädchen schlafen, weiß ich nicht
Was sehen wir von weitem das Wellenreich durchgleiten
Der Vater mit seinem Kind
Braun der Bär fängt sich in Reinekes Falle. 4. Bildseite
Wer im Frieden wünschet sich Krieg zurück, der ist geschieden vom Hoffnungsglück
Auerbachs Keller
Reineke Fuchs stellt sich vor
Das Mädchen
Mephistopheles und die Phorkyaden
Figurenstudie zu den Faust-Illustrationen in "Minerva"
Proteus. Ein leuchtend Zwerglein
Die 3 Gewaltigen
Faust und Margarete im Gefängnis
Wald und Höhle. "Wo so ein Köpfchen keinen Ausweg sieht, stellt er sich gleich das Ende vor"
Beschwörung des Erdgeistes
Die Klage Reinekes. unveröffentlichte Zeichnung
Geisterkreis
Klassische Walpurgisnacht. Mephisto
Vorspiel auf dem Theater, Theaterdirektor
Hermann und Dorothea bei den Eltern und Freunden
Osterspaziergang, Dienstmädchen und Schüler
Schlafendes Mädchen
Muschelfahrt. Tauben sind es, die begleiten meiner Tochter
Faust: Die Gaben, diesen hier verliehen. - / An jeglichen ein reiches Land! ... / Hier ist das Wohlbehagen erblich, / Die Wange... (3. Akt)
Würdig sind sie zu umringen, Krämerinnen wie die Waren
Reineke Fuchs täuscht das Kaninchen
Braun der Bär flieht vor den Bauern in den Fluß
Bildliche Darstellung in Arabeskenform zu Göthe’s Faust von C. Harnisch
Kaiserliche Pfalz. Saal des Thrones. Kanzler: Wer schaut hinab von diesem hohen Raum
Prinzessin und Tasso
Baubo
Ihr Herren wisst an allem was zu mäkeln
Dann baut’ ich, grandios, mir selbstbewußt, am lustigen Ort ein Schloß zur Lust