HomeCollectionObjectContact

Search

Willkommen beim Digitalen Katalog des Frankfurter Goethehauses!

There are many good reasons to visit museums. Attending an event or an exhibition are just two of these. Museums "show" and "stage", they "educate" and "stimulate". But there is much more to museums than these: museums are places of safekeeping and research. These are two sides of a museum that are not often visible, yet they build the very core of a museum's visibility. It is the museum objects that are displayed, stored and studied. They are at the center of (almost) all work done in a museum. However, not all of objects kept in a museum can be showcased at once. Much has to remain in storage, hidden from the visitors.

On this website museums showcase their objects, in current exhibits and beyond. More than what can be shown in a museum's viewing space.

A random selection of objects can be found on the right. Click on them to learn more. More objects of interest can be found by using the search bar on the left.

Overviews and descriptions of the various objects, collections, and participating museums are accessible via the navigation bar at the top.

Die Unholden
Reineke Fuchs übermannt Frau Gieremund die Wölfin. unveröffentlichte Zeichnung
Reineke mit Frau Ermelyn un| ihren Kindern. 13. Bildseite
Mephistopheles: Ich schüttle noch einmal den alten Frans
Hermann kutschiert den Pfarrer und den Apotheker zum Feld
Reineke wird von König Nobel freigesprochen
Paul Micceri am Alkoven der Katharine
Adelheid und die Zigeunerin
"Marguerite à la Fontaine"
Lied und Gebilde
Flusslandschaft im Mondlicht
Hier ist das Wohlbehagen erblich
Der Alte ruft das neue Zeitalter aus
 - Goetz von Berlichingen mit der eisernen HandBrustbild des Götz
Bildnis von Albrecht vo~ Brandenburg und Friedrich dem eisen
Das Irrlicht
Frau Marthes Garten
Kaiserliche Pfalz
Informationen zu der Ausgabe
Osterspaziergang, Dienstmädchen und Schüler
Mephistopheles als Faust belehrt den Schüler
 - Iphigenia auf Tauris. 5 Act. 6 Sc.Iphigenie, Thoas und Orest.
Studierzimmer: Geisterchor. Weh! Weh! Du hast sie zerstört
Benvenuto bestraft Paul und Katharine
"Sie hat sich auseinandergesetzt, um sich selbst zu genießen"
Faust
Die Müllerin und der Jüngling sich küssend
Egmont besucht Klärchen
Hände verschlinget Freundig zum Ringverein
Erst sah ich einen Arm erhoben, jetzt seh’ ich schon ein Dutzend toben
Hermann und Dorothea bei der Wöchnerin in der Scheune
Schattiger Hain. 3. Akt: Chor: Tust du doch, als ob da drinnen ganze Weltenräume wären
Hermann kutschiert den Pfarrer und den Apotheker zum Feld
Der Diener findet Werther am Boden
Die Kraniche des Ibykus und Mephistopheles. 2. Akt: Klassische Walpurgisnacht
Friederike
Auerbachs Keller in Leipzig. Blatt VII, Mappe mit 14 Radierungen  (auf 13 Blättern)
Weislingen und Adelheid
Die Anklage Reinekes. unveröffentlichte Zeichnung
Und wenn wir nicht bald entweichen, wird uns Fall und Sturz erreichen
Kaiserliche Pfalz, Sag’, weißt du Narr nicht auch noch eine Not?
Das passet nicht in unsern Kreis: zugleich Soldat und Diebsgeschmeiß
Hinze der Kater greift in Todesangst den Pater an
So sei die Zeit in Fröhlichkeit vertan
Reineke Fuchs nimmt Abschied. unveröffentlichte Zeichnung
Ehekontrakt zwischen Paul Micceri und Katharine
Vor dem Tor
Kerker
Rahmenskizze
Titelblatt
Die Erscheinung des Erdgeistes. Figurenstudie zu den Faust-Illustrationen in "Minerva"
Proteus
Der Fischer gleitet zur Meerfrau ins Wasser
Reiter und Reh
Hermann begegnet Dorothea im Flüchtlingstreck
Marthens Garten
Titelblatt "Goethe Natur"
Walpurgisnacht
Benvenuto wird aus der Zelle getragen
Reineke Fuchs am Galgen. unveröffentlichte Zeichnung
Vor uns abermals
Benvenuto mit der Tochter des Raphael del Moro
Mignons Lied
Henning der Hahn und die tote Henne Kratzefuß
Rittersaal
Des Pudels Kern
Umrahmung zu Blatt 177
Entwurf zum Frontispiz des Bandes "Joachim Dunkel. Zeichnungen zu Reineke Fuchs, Berlin 1987" (Reineke verteidigt sich). unveröffentlichte Zeichnung
Braun der Bär und Reineke Fuchs
Schwestern, ach! wir sind gefangen
Ein neues Zeitalter bricht an
Reineke Fuchs nimmt Abschied. unveröffentlichte Zeichnung
Cellini auf der Kanone sitzend. Vignette zum ersten Buch
Benvenuto redet mit dem Haushofmeister
Famulus: Dort! Wie fürchterlich! Ein Riese steht in Faustens altem Vliese
Ginkgo biloba
Wald und Höhle
Kerker
Studie zu "Jery und Bätely"
Ringendes Paar
... ewig Helle rings durch alle Welten fließet
Der Nachbarin Haus
Die Veränderung der Knochenmasse um die Kugel herum
Teil des Elefantenzahns
Arkadien. Chor zu Euphorion
Die Tochter Raphael des Moros lässt ihre kranke Hand heilen
Mephisto bei den Sphinxen
Titelvignette zum Zehnten Gesang
Studierzimmer
 - 2. TafelNeapolitanischer Sbirre mit Neapolitanern
Alexander und Lorenzino Medici
Die Braut von Corinth
Pysillen und Marsen
Eugène Delacroix: Zwölf Bilder zu Goethes Faust
Faust im Kerker bei Gretchen
Schlussvignette zum Elften Gesang
Studie zu Reineke Fuchs. unveröffentlichte Zeichnung
Was für Gewölbe sind zu sprengen
Whist-Kartenspiel. Kartenspiel ("Whist-Kartenspiel") von ursprünglich 52 Blatt, darunter 4 Darstellungen zu Goethes Faust
Benvenuto prüft einen Diamanten