museum-digitalbrandenburg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Kurt Tucholsky LiteraturmuseumSammlung Tucholsky. Weltbühne [B2-00002]

Siegfried Jacobsohn: "Die ersten Tage", o.J. (Kurt Tucholsky Literaturmuseum CC BY-NC-SA)

Jacobsohn: "Die ersten Tage", o.J.

Description ...

Jacobsohns Schilderungen seiner Erlebnisse im Ersten Weltkrieg wurden 1916 von Reuß & Itta in Konstanz mit einer Einbandzeichnung von Kasia v. Sjadurska als selbstständiges Buch in der Reihe "Die Zeitbücher" herausgegeben.
Siegfried Jacobsohn war Journalist und Theaterkritiker. Er gründete 1905 die "Schaubühne", spätere "Weltbühne" für die Tucholsky von 1913 bis 1932 arbeitete. Die Zeitschrift entwickelte sich von einer Theaterzeitschrift zu einem pazifistischen Forum der politischen Linken, der auch Jacobsohn und Tucholsky angehörten.
Tucholsky schrieb über "Die erste Tage":
"S. J. saß damals in seinem geliebten Kampen, wo sie ihn beinah festgehalten haben; von dort aus schrieb er sein kleines Kriegstagebuch ›Die ersten Tage‹, das sehr lehrreich für die Stimmung jenes Unglücksmonats ist." (Kurt Tucholsky: Fündundzwanzig Jahre, in: Die Weltbühne, 09.09.1930, Nr. 37, S. 373)

Measurements ...

16°, 53 Seiten

Relation to persons or bodies ...

Sucht Objekte zur Person Siegfried Jacobsohn (1881-1926)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 25.04.2015]