museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergArchäologische Sammlungen [V 86/3-49]

Kessel aus dem Hochdorfer »Fürstengrab« (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)

Kessel aus dem Hochdorfer »Fürstengrab«

Description ...

Das Staunen, welches die reichen Beigaben aus dem Hochdorfer »Fürstengrab« bei den Teilnehmern der Bestattung ausgelöst haben muss, können wir uns noch heute gut vorstellen. Der große Kessel, ehemals goldfarben glänzend, beeindruckt noch immer. Er ist ein Importstück aus dem Süden, zusammengesetzt aus Einzelteilen unterschiedlicher Herkunft. Zwei der drei Löwen wurden wahrscheinlich in Paestum nahe Neapel hergestellt, den dritten Löwen fertigten keltische Handwerker und gaben ihm eine ganz eigene, keltische Note.
Analysen bei der Ausgrabung ergaben, dass der rund 500 Liter fassende Kessel bei der Bestattung mit Met gefüllt gewesen war.
[Thomas Hoppe]

Material / Technique ...

Bronze, Gold

Measurements ...

H 80 cm; D 104 cm; Mündungsdurchmesser 60 cm

Created ...

... when: [about]

Found ...

... where:

Relation to persons or bodies ...

Sucht Objekte zur Person Kelten

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.10.2017]