Goldscheibe mit Reiterdarstellung (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)

Goldscheibe mit Reiterdarstellung aus Pliezhausen

Description ...

Die 1929 in einem Frauengrab entdeckte goldene Scheibe stammt ursprünglich von einem Pferdegeschirr. Dargestellt ist ein bewaffneter Reiter, der einen Gegner niederreitet. Sich zur Wehr setzend stößt dieser jedoch sein Schwert in das Pferd. Auf dessen Kruppe steht eine kleine Figur, die dem Reiter den Speer führt. Deuten lässt sich dieser kleine Sieghelfer als Odin, der dem Reiter zum letzten Triumph vor dem eigenen Fall verhilft.
Die Goldscheibe aus Pliezhausen ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.

Material / Technique ...

Gold

Measurements ...

D 7,5 cm

Created ...

... when:

Found ...

... where:

Relation to time ...

Inventory number ...

[A 29/172-1]

Belongs to ...

Frühes Mittelalter
Archäologische Sammlungen
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg

Literature ...

  • Landesmuseum Württemberg (2012): LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung. Stuttgart, S. 141 ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.07.2016]