museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergSkulptur und Plastik Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [1998-173]

Schlittengespann

Schlittengespann "Löwe" in kleinem Maßstab

Description ...

Ein Schimmel zieht mit Hilfe eines Kummets, das mit Drachenköpfen und Glöckchen verziert ist, einen Schlitten. Dessen Kastenfront ist mit einem Löwen-, der Kufenauslauf mit einem Drachenkopf geschmückt. Der hintere Teil des Schlittenkastens selbst hat fast die Form eines bequemen, gepolsterten Sitzmöbels.
Auch wenn es zunächst naheliegend erscheint: Das kleine Gefährt ist kein Modell für einen großen Schlitten. Modelle wurden stets aus billigem und leicht formbaren Material wie Ton, Wachs oder Pappmaché hergestellt. Nur um dem Auftraggeber eine Vorstellung von dem eventuell zu bauenden Schlitten zu geben, hätte man aus ökonomischen Gründen nie so viel Geld und Zeit aufgewandt, die allein für die Herstellung der Vergoldung und des minutiös ausgearbeiteten Zaumzeugs notwendig gewesen wären. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem kleinen Schlitten vielmehr um das Spielzeug einer Person von Stand.
Das Pferd samt Zaumzeug sowie die Bodenplatte sind Hinzufügungen des 19. Jahrhunderts. Ob es sich hierbei um Ergänzungen verlorener aber zuvor vorhandener Teile handelt, steht dahin. Der alte Teil des Gespanns wird auf Grund der durchaus nuancenreichen Schnitzerei bei den figürlichen Teilen am Kasten aus dem Ende des 18. Jahrhunderts stammen. Die Ergebnisse der technischen Analysen bestätigen diese Einordnung.
[Fritz Fischer]

Material / Technique ...

Lindenholz, gefasst, Metallbeschläge an den Kufen

Measurements ...

H. 21,5 cm, B. 13 cm, L. 50 cm

Created ...

... when:

... where: [ Map] [Geht zu GeoNames GeoNames]

Literature ...

  • Württembergisches Landesmuseum, Fischer, Fritz (Bearb.) (2002): Dem Volk zur Schau. Prunkschlitten des Barock. Die Schlittensammlung des Württembergischen Landesmuseums Stuttgart. München, Kat. Nr. 25. ( KVK)

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.10.2017]