museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum der Harmonie [M234.226]

Antike Vase (Musem der Harmonie Gernsbach CC BY-NC-SA)

Rotfigurige Vase von der Insel Lipari

Description ...

Die griechische Keramik der Antike zählt zu den besten erforschten Teilgebieten der klassischen Archäologie. Dieses Gefäß wird als "Lebes Gamikos" (Hochzeitskessel) bezeichnet. Es besteht aus einem bauchigem Körper mit zylindrischen Hals und ist mit zwei Doppelhenkeln versehen, die von plastisch hervortretenden Blättern umkränzt werden. Die auch als "Hochzeitsvasen" bekannten Gefäße wurden während der Hochzeitsriten verwendet und gehörten zu den Brautgeschenken. Die rotfigurige Malerei dieser Vase zeigt eine sitzende Lyraspielerin und eine stehende Figur auf schwarzem Grund.
Durch Herstellungs- und Stilmerkmale läßt sich die Insel Lipari als Entstehungsort der Vase bestimmen. Die gleichnamige Inselgruppe im Norden Siziliens war im 6. Jahrhundert v. Chr. durch griechischstämmige Auswanderer kolonisiert worden. Ab dem 4. Jahrhundert v. Chr. entwickelte sich in Unteritalien ein eigener Vasen-Stil, der von griechischen Vorbildern unabhängig war und sich durch die Größe der Gefäße und reichen Dekor auszeichnet, bei dem neben Schwarz auch weiße und rote Farbe verwendet wurde.

Material / Technique ...

Ton, bemalt

Measurements ...

H 40 cm

Created ...

... when:

... where:

[Relation to time]
-1200 - 0600
Created
0380 - 0400
-1201 602

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.04.2017]