museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Museum Schloss Wolfach [o. Inv.]

Holzschild vom letzten Floß des Melchor Vetter (Museum Schloss Wolfach CC BY-NC-SA)

Holzschild vom letzten Floß des Melchor Vetter

Description ...

Die Holztafel trägt die Aufschrift: "Von Flossmeister Melchor Vetter aus Rippoldsau 26. April 1887/Wir flössen heut zum letzten mal/Durch unser schönes Wolfachthal./Was lange unsre Freude war,/ist wohl dahin auf immerdar."
Möglich, dass die Tafel den Flößer Melchor Vetter auf seiner letzten Fahrt begleitet hat. Sie bezeugt die innige Verbundenheit der Flößer mit ihrem Beruf und die Wehmut, mit der die Flößer am Ende des 19. Jahrhunderts von ihrem Gewerbe Abschied nahmen. Die wohlgesetzten Verse lassen darauf schließen, dass Vetter ein ebenso traditionsbewusster wie sprachbegabter Mann war - aber vielleicht war auch nicht der Floßmeister selbst, sondern ein anderer, ein Pfarrer oder Lehrer, in seinem Auftrag reimend hier am Werk.
Das Schild fand sich Jahrzehnte später auf dem Dachboden des Gasthauses Zum Hirsch in Wolfach, wo die Flößer zu übernachten pflegten.

Material / Technique ...

Schwarze Farbe auf Nadelholzbrett

Measurements ...

H 32 cm, B 70 cm

Created ...

... when:

Larger image and pertaining information

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 20.04.2017]