museum-digitalbaden-württemberg

Deutschlandweit
Agrargeschichte
Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Ostwestfalen-Lippe
Rheinland
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen
Home
Museum Search museums
Collection Search collections
Object
All objects Advanced search Timeline "Image wall"
Topics Contact

Search

Landesmuseum WürttembergKunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 4602]

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/186656/186656.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)

Einseitige Medaille von Rudolf Pauschinger auf Peter Goessler

Description ...

Peter Goessler wurde am 17. Mai 1872 in Geislingen an der Steige geboren. Er studierte in Tübingen und Berlin Altphilologie und Geschichte. Ab Oktober 1905 arbeitete Goessler am Landeskonservatorium, der Vorgängerinstitution von Landesdenkmalamt und Württembergischen Landesmuseum, das er ab 1920 leitete. In den 1930er Jahren musste er sich aus politischen Gründen zurückziehen und widmete sich in Tübingen seiner wissenschaftlichen Arbeit. Peter Goessler war Mitglied zahlreicher Kommissionen und heimatkundlicher Vereine, nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war er Vorsitzender des Deutschen Albvereins. Sein fachliches Interesse galt unter anderem der Frage des Übergangs von der römischen Antike zum Mittelalter.

Die Vorderseite der Medaille zeigt den Kopf Peter Goesslers nach links. Die Rückseite ist hohl.

Vorderseite: im Feld: RP.
Rückseite: -

Material / Technique ...

Kupfer, gegossen

Measurements ...

Diameter: 30,6 mm

Weight: 11,64 g


Created ...

... where:

Was imaged ...

... who:

Part of ...

Literature ...

  • Rudolf Pauschinger (1953): Köpfe prominenter württembergischer Persönlichkeiten. Stuttgart, S. 138-139 Abb. Taf. XII,6

Call the object

Objectinformation for printing (PDF)

Did you encounter something wrong? Do you know more? Any remarks?

Usage and citation
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.

[Last update 03.08.2017]